Produkte News Technologie Unternehmen Kontakt Support
Startseite

Startseite


Sitemap AGB Impressum Kontakt

Laser-Spezialist


ORALIA auf Facebook ORALIA auf YouTube


englishitaliano


Herzlich willkommen bei ORALIA -
Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service für Dentallaser.


Dentallaser

Laser - Ein modernes Werkzeug

Seit geraumer Zeit wird der Laser in der Medizin eingesetzt und inzwischen ist er auch fester Bestandteil der modernen Zahnheilkunde. Hart- und Weichgewebe bearbeiten, Bakterien verdampfen, Schmerzen reduzieren, Wundheilung fördern, Compliance erhöhen. Einfach, sicher, modern - und zeitsparend.

Einsatzgebiete eines Diodenlasers

Diodenlaserlicht absorbiert hervorragend in durchblutetem Gewebe (im Hämoglobin) und ermöglicht so den Einsatz in der zahnärztlichen Chirurgie. Die Schnittführung ist der des Skalpells ähnlich, aber sehr blutungsarm und deutlich schmerzreduziert für den Patienten. Die im Jahre 2000 eingeführte Hochpulstechnik (PPR-Technologie® bis zu 20.000 Pulse/Sekunde) ermöglicht eine wesentlich atraumatischere Schnittführung unter weitestgehender Vermeidung von Karbonbildung an den Wundrändern und hat das Spektrum des Diodenlasers auf die gesamte zahnärztliche Chirurgie erweitert.

Bei Periimplantitis und der Parodontitis marginalis können keimbesiedelte Oberflächen mit dem Diodenlaser bestrahlt und damit dekontaminiert werden. Dabei werden die Keime durch den photothermischen Effekt abgetötet. Leistung und Applikationsdauer des Laserlichtes werden so gewählt, dass es nicht zu thermischen Schäden an Pulpa und Knochen oder Hartsubstanz kommt.

Diodenlaser werden auch erfolgreich in der konservierenden Zahnheilkunde eingesetzt. Auch sind sie geeignet zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse und in besonderem Maße auch in der Endodontologie.

Der Diodenlaser hat sich in allen Bereichen der Zahnheilkunde, die sich mit der Bekämpfung von Biofilmen befassen, hervorragend etabliert. Liegt ein Praxisschwerpunkt auf Implantologie, Endodontologie und Parodontologie und werden zahnärztlich chirurgische Eingriffe in der Praxis durchgeführt, so ist ein Diodenlaser eine gute Wahl.

Aktueller DZW-Artikel: Laser in der Zahnmedizin - Was sie können.


Geschichte der ORALIA

Als Initiator und Innovator haben wir in den Achtziger- und Neunzigerjahren mit unseren Kunden und Partnern Grundlagenforschung betrieben, viele klinische Studien und Anwendertests durchgeführt und im Jahre 1995 den weltweit ersten dentalen Diodenlaser ("Hard- & Softlaser": ora-laser 01 i.s.t.) präsentieren dürfen.

Heute verfügen wir über 30-jähriges Know-how in der Herstellung und Anwendung von dentalen Diodenlasern und betreuen etwa 7000 Anwender weltweit - persönlich und fachkundig.

Werden Sie Laseranwender - wir begleiten Sie gern.